13.02.2013

Flugpreis: Lastminute oder früh buchen?

Für viele Verbraucher ist die Reiseplanung 2013 längst noch nicht abgeschlossen. Daher lohnt sich ein Blick auf mögliche günstige Konditionen bei der Flugbuchung. Egal ob Frühbucher oder auf der Suche nach Lastminute Vorteilen: Ein aktueller Flugpreisvergleich kann helfen, Reisekosten zu sparen. Auch Branchenexperten beschäftigen sich regelmäßig damit, welche Preisentwicklung der Reisemarkt - nicht nur im Bereich von Flügen - nimmt.

Zu den allgemeinen Faustregeln bei der Suche nach Flügen gehört folgende: Je näher der Abflugtermin rückt, desto höher der Flugpreis. Diesen Zusammenhang konnten bereits mehrere unabhängige Untersuchungen von Flugportalen und Reisemagazinen belegen. Preissteigerungen in den letzten 14 Tagen vor Abflug sind dabei gleichermaßen bei Linienfliegern und sogenannten Billigfliegern zu verzeichnen, wie auch die Analyse von Flug-24 zeigt. Liegen mehr Tage zwischen dem Termin von Buchung und Abflug, fallen die Preise laut Statistik geringer aus. Als besonders günstig deklarieren Studien dabei einen Buchungszeitraum von etwa 2 Monaten vor dem gewünschten Abflug.

Die Chancen bei frühzeitiger Buchung einen günstigen Flug zu bekommen, stehen somit höher. Viele Fluggesellschaften starten zunächst mit günstigen Flugpreisen und erhöhen diese sukzessive in Abhängigkeit von der Nachfrage und der Auslastung des Fliegers. Letztere ist auch der Grund, warum Lastminute Flugbuchungen weiterhin beliebt sind. Eine Garantie, dass man wenige Wochen vor Abflug ein günstiges Flugangebot bekommt, gibt es jedoch nicht.

Wer bei den Flugkosten sparen möchte, kann diese auch mit der Wahl des An- und Abreisetages gezielt beeinflussen. Insbesondere vor und nach dem Wochenende sowie rund um Feiertage schnellen die Flugpreise bei den Airlines gern einmal nach oben. Anders sieht es beispielsweise an einem Wochentag wie Dienstag oder Mittwoch aus.