04.07.2014

Billig-Airline von Lufthansa in Planung?

In Kürze will die Lufthansa Pläne zum Konzernumbau vorstellen. Hierzu könnte aktuellen Spekulationen zufolge auch ein besonderer Fokus auf Billigflieger für Langstrecken gehören. Ob Lufthansa tatsächlich mit einer eigenen Plattform für Billigflüge ausgewählte Langstrecken bedienen wird, bleibt abzuwarten. Spannend ist diese Debatte allerdings, denn das Handelsblatt beruft sich diesbezüglich bei seiner Bericherstattung auf "Unternehmenskreise" von Lufthansa.

Mit Lufthansa europa- und weltweit fliegen

Speziell auf dem europäischen Flugmarkt müssen sich Fluggesellschaften mehr denn je behaupten. Einen ersten erfolgreichen Start auf dem Gebiet der Billgflieger unternahm Lufthansa bereits mit dem Tochterunternehmen Germanwings. Als zweites Standbein für günstige europäische Flugverbindungen könnte auch das Tochterunternehmen Eurowings eine wichtige Rolle einnehmen. Ein Flottenausbau ist bereits angekündigt.

Doch nicht nur Kurz- und Mittelstrecken sind interessant. Immer mehr Verbraucher sind auch auf Langstrecken auf der Suche nach günstigen Flügen. Diesen anhaltenden Trend könnte sich die Lufthansa zu Nuzte machen, wenn der Konzern in seiner Unternehmensstrategie tatsächlich weiter verstärkt auf das Segment "Billigflug“, auch auf internationaler Ebene, setzt.

Falls dies tatsächlich in den Fokus rückt, werden Details hierzu seitens des Unternehmens Lufthansa ab dem 9. bzw. 10. Juli erwartet.